Leonardo da Vincis Notizbücher werden erstmals ausgestellt

Portrait von Leonardo Da Vinci (nicht in der Ausstellung zu sehen) © British Library Board.

Leonardo da Vinci: A Mind in Motion in der British Library wird anlässlich seines 500. Todestages zeigen, warum Leonardo glaubte, dass Bewegung die „Ursache allen Lebens“ sei. Die Ausstellung findet in Partnerschaft mit Automobili Pininfarina statt.

Leonardo da Vinci ist in erster Linie als Künstler bekannt, aber die Ausstellung der British Library widmet sich seinen Notizbüchern und dem einzigartigen und faszinierenden Einblick, den sie in die Funktionsweise seines Verstandes und seine wissenschaftlichen Untersuchungen bieten.

Leonardos Notizbücher offenbaren seine genauen Beobachtungen, seine detaillierten Aufzeichnungen und die systematische Analyse von Naturphänomenen, wobei der Schwerpunkt auf dem Wasser in Bewegung lag. Leonardo glaubte, dass Bewegung ein grundlegender Schlüssel zum Verständnis der natürlichen Umwelt und Wasser die treibende Kraft der Natur ist.

Unterwasser-Atemgerät. British Library, Arundel MS 263, ff.24v-21r (c) British Library Board.

Die Ausstellung wird sich auch damit befassen, wie die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Natur und Bewegung in seinen Notizbüchern seine Arbeit als Erfinder und Künstler direkt beeinflusst hat. Sie ermöglicht ein Eintauchen in die unerschöpfliche Kreativität der Notizbücher, die den Besuchern helfen, seine berühmten Gemälde mit neuen Augen zu sehen.

 

 

 

 

Leonardo da Vinci: A Mind in Motion in der British Library.

Es wird das erste Mal sein, dass eine Auswahl von Notizen und Zeichnungen aus dem Codex Arundel, der sich im Eigentum der British Library befindet, dem Codex Forster, aus dem V&A, und dem Codex Leicester, aus dem Besitz von Bill Gates, gemeinsam im Vereinigten Königreich ausgestellt werden, sowie das erste Mal, dass der Codex Leicester in Großbritannien ausgestellt wird, seit er 1994 von Bill Gates gekauft wurde.

Leonardo da Vinci: A Mind in Motion wurde von Dr. Juliana Barone und den Kuratoren der British Library, Dr. Andrea Clarke und Stephen Parkin, kuratiert.

Dies ist eine einzigartige Gelegenheit, in den außergewöhnlichen Geist von Leonardo da Vinci einzutauchen, und wir freuen uns, sein Vermächtnis in seinen Manuskripten zu präsentieren, indem wir Highlights aus drei seiner Notizbücher, die alle einst im Besitz britischer Sammler waren, zum ersten Mal in Großbritannien zusammenbringen.“ – Dr. Andrea Clarke, British Library Kuratorin von Leonardo da Vinci: A Mind in Motion

 

 

 

 

 

Diese Ausstellung liefert entscheidende Erkenntnisse darüber, wie Leonardo auf dem Papier dachte und als Wissenschaftler und Künstler versuchte, die natürliche Umwelt in ihren Prinzipien zu verstehen, um die Natur zu rekonstruieren. Durch eine Auswahl von Studien, die von der Wasserströmung über die Geometrie, die Mechanik, die Astronomie und den sich bewegenden menschlichen Körper reichen, wird dem Besucher ermöglicht, die Tiefe und den Reichtum von Leonardos kreativem Geist sowie die außergewöhnliche Fähigkeit als Zeichner, visuelles Wissen zu vermitteln, zu spüren“. – Dr. Juliana Barone, stellvertretende Kuratorin von Leonardo da Vinci: A Mind in Motion

Die Ausstellung findet in Kooperation mit Automobili Pininfarina statt, einer italienischen Design- und Luxusmarke, die das weltweit erste rein elektrische, emissionsfreie Hypercar entwickelt.

Automobili Pininfarina würdigt den Geist von Innovation, und wir fühlen uns privilegiert, einen wahren Meister – Leonardo da Vinci – in der Ausstellung Leonardo da Vinci: A Mind in Motion der British Library zu ehren. Leonardo war ein wahres italienisches Genie, der erste Mensch, der die Disziplinen Kunst, Design und Ingenieurwesen miteinander verband – und von Leonardo im 16. Jahrhundert bis Pininfarina im Jahr 2019 werden diese Prinzipien nach wie vor gewahrt.“ – Luca Borgogno, Design Direktor bei Automobili Pininfarina

Leonardo da Vinci: A Mind in Motion in der British Library wird von einer Reihe von Veranstaltungen begleitet, die von der Ausstellung inspiriert sind, sowie von einem von Dr. Juliana Barone herausgegebenen Buch.

Dies könnte für Sie von Interesse sein:

Codex Arundel digitalisiert

Codex Forster digitalisiert

Kurzbiographie über Leonardo Da Vinci