350. Jahrestag des letzten Tagebucheintrags von Samuel Pepys

Die Royal Mint feiert den 350. Jahrestag des letzten Eintrags in eines der bemerkenswertesten Tagebücher der Welt, das Tagebuch von Samuel Pepys.

Dieses Tagebuch, das Pepys von 1660 bis 1669 führte, hat unser Verständnis vom Großbritannien des 17. Jahrhunderts enorm verbessert, da es aus erster Hand von historischen Ereignissen wie dem Großen Brand von London, dem Englisch-Niederländischen Krieg und der Großen Pest von London berichtet.

Ein Portrait von Pepys aus dem Jahr 1666, angefertigt von John Hayls.

Die Einträge des Tagebuchs, das erstmals im 19. Jahrhundert veröffentlicht wurde, erfreuten sich im Viktorianischen Zeitalter nach der Veröffentlichung einer dritten Ausgabe im Jahr 1848 hoher Beliebtheit. Die detaillierten und persönlichen Tagebucheinträge Pepys’ geben Aufschluss über diesen turbulenten Abschnitt der britischen Geschichte und über die Auswirkungen, die diese Ereignisse damals auf die Bevölkerung Großbritanniens hatten. Sie tragen so zum besseren Verständnis dieser Epoche bei.

Großbritannien / 2 Pfund / Au .9167 / 15,97 g / 28,4 mm / Design: Gary Breeze / Auflage: 225 Stück.

Schon vor der Ehrung seiner Person mit der neuen 2-Pfund-Münze durch die Royal Mint stand Pepys in Verbindung zur dieser Münzprägeanstalt. Sein Tagebuch verrät, dass er regelmäßig den Tower of London besuchte – den damaligen Standort der Royal Mint. In seinem Tagebuch berichtet er von einem Besuch im Mai 1663 und beschreibt detailliert, wie die neuen Münzen von Karl II. geprägt wurden.

Das Design der 2-Pfund-Gedenkmünze stammt von dem Bildhauer Gary Breeze. Es betont Pepys außerordentlichen Beitrag zum geschichtlichen Verständnis durch die Abbildung der letzten Seite seines Tagebuchs, auf der sein handschriftlicher Eintrag und seine Schreibfeder zu sehen sind. Die Inschrift „the good God prepare me“ (zu Deutsch: „möge der gütige Gott mir den Weg ebnen“) stammt aus einer Reflexion von Pepys über seine zunehmende Sehschwäche.

Großbritannien / 2 Pfund /.925 Silber / 12 g / 28,4 mm / Design: Gary Breeze / Auflage: 2.500.

Nicola Howell, die Leiterin der Verbraucherabteilung der Royal Mint, kommentierte: „Mit unserer neusten Gedenkmünze aus 2019 wird eine der wichtigsten historischen Figuren Großbritanniens geehrt. Das Tagebuch des Samuel Pepys hat unwahrscheinlich zu unserem heutigen Verständnis der historischen Ereignisse des 17. Jahrhunderts beigetragen. Daher freuen wir uns, den 350. Jahrestag des letzten Eintrags zu feiern.“

Die 2-Pfund-Gedenkmünze der Royal Mint von 2019 zu Ehren von Samuel Pepys kann online erworben werden.

Mehr Informationen über Samuel Pepys und die Bedeutung seines Tagebuchs finden Sie in diesem Artikel der MünzenWoche und diesem Artikel der FAZ.

Viele seiner Tagebucheinträge sind online auf Englisch und Deutsch verfügbar.